Tierhalterhaftpflicht | Tarif Check Vergleich

Versicherungen

Tierhalterhaftpflicht

Wie bei den eigenen Kindern, ist man auch als Tierhalter verpflichtet für die Schäden der lieben Vierbeiner aufzukommen, welche diese verursachen. Leider ist die Meinung der meisten Tierhalter immer noch jene, dass eine Tierhalterhaftpflicht Versicherung Geld Verschwendung ist.

Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht was passiert, wenn Sie als Hunde- und Pferdebesitzer in die Finanzielle Pflicht genommen werden, wenn Ihr Tier auf die Straße läuft und einen schweren Unfall verursacht?

Als Hunde- und Pferdebesitzer sind Sie derjenige, der für Schäden, durch Ihren Vierbeiner verursacht, aufkommen muss und es ist Ihre Tierhalterpflicht sich selber aber auch Ihr Umfeld gegen eventuelle Schäden zu durch eine Tierhalterhaftpflicht Versicherung abzusichern.

Tierhalterhaftpflicht Informationen

Tierhalterhaftpflicht- eine Versicherung die nicht nur für Kampfhunde wichtig ist

Sie besitzen einen süßen, kleinen Wuschelhund der nie einem Menschen ein Leid zufügen könnte? Haben das treueste Pferd der Welt, was friedlich mit Ihnen beim täglichen Ausritt das Leben genießt? Klar, als Pferdehalter oder auch Hundehalter von kleinen “lieben” Vierbeinern kommt man nicht so schnell auf die Idee, dass der treuste Freund des Menschen unverschuldet zu Ihrem persönlichen finanziellen Dilemma oder auch dem eines Dritten beitragen kann.

Denn auch wenn der Ruf von Kampfhunden schlecht ist sind es die “normalen” Vierbeiner in Form vom lieben Familien oder Schoßhund und auch das friedliche Pony und Reitpferd, welche Ihre Besitzer durch plötzliche Aktionen in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Geht es ums Thema Tierhalterhaftpflichtversicherung denken die meisten Menschen automatisch an Attacken durch einen Kampfhund, gegen die man sich als Tierhalter durch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung absichern sollte. Aber es sind die normalen Dinge des Alltags, wie ein plötzlich über die Straße laufender Hund und der daraus folgende Verkehrsunfall oder ein durch ein lautes Geräusch scheuendes, wild los rennendes Pferd was alles nieder rennt, welches seinen Halter plötzlich vor finanzielle Pflichten in großer Form stellt.

Fakt ist, ein Tier bleibt ein Tier und damit unberechenbar. Ganz egal, wie lieb und ruhig es sich im Alltag benimmt, die kleinen oder großen Katastrophen kommen schneller als man denkt. Deshalb schützen Sie sich und Ihren vierbeinigen Liebling mit einer Tierhalterhaftpflichtversicherung! Mit nur ein paar Euro pro Jahr sind Sie versichert gegen alle unvorhersehbaren kleinen und großen Katastrophen, die Ihr tierischer Liebling Ihnen als Pferdehalter oder Hundehalter beschert. Die Absicherung durch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung reicht im Normalfall in einen Betrag in Millionenhöhe und lässt Sie und Ihren Liebling sorgenfrei durchs Leben gehen.

Ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung Pflicht und was deckt Sie im Schadenfall ab?

Generell sei gesagt, in Deutschland ist es abhängig vom Wohnort, ob Sie als Hundehalter oder Pferdehalter gesetzlich verpflichtet sind, Ihren Vierbeiner zu versichern. In einigen Bundesländern gilt eine Tierhalterhaftpflichtversicherung nur für ausgewiesene Kampfhunde. Als verantwortungsvoller Tierhalter sollten Sie aber eine Tierhalterhaftpflichtversicherung besitzen, denn Ihre normale Haftpflichtversicherung deckt entstandene Schäden, verursacht durch Hund und Pferde nicht ab!

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung deckt verschiedenste Schäden verursacht durch Ihren Vierbeiner ab und unterteilt sich wie folgt nach Sachschäden, Personenschäden oder Vermögensschäden (im direkten oder als Folge eines Sach- bzw. Personenschadens). Im jeweiligen Einzelfall kann es durchaus auch sinnvoll sein Zusatzversicherungen abzuschließen, besonders im Fall von Zucht- oder Reittieren, welche durch andere benutzt werden.

Diese Zusatzversicherungen zur Tierhalterhaftpflicht können sein für:

Deckschäden, Mietsachschäden, Teilnahme an Wettkämpfen, Forderungsausfalldeckung, Fremdhüterrisiko, Welpenschutz, kein Leinenzwang, vorübergehender Auslandsaufenthalt, Reitbeteiligung, Fremd- oder Gastreiterrisiko, Flurschäden, Kutsch- und Schlittenfahrten.

Diese Zusatzversicherungen zur Tierhalterhaftpflicht sind teilweise schon fester Bestandteil der durch den Tierhalterhaftpflicht Rechner angebotenen Versicherungen. Lesen Sie sich daher genau durch, welche Leistungen und Ausschlüsse die jeweilige Tierhalterhaftpflichtversicherung Ihnen anbietet und lassen Sie sich nicht vom billigsten Beitragssatz einfangen. Genauso sollten Sie Ihr Augenmerk auf die Höhe der Deckungssumme im Falle eines Schadens und die Höhe Ihrer Selbstbeteiligung legen.

Vergessen Sie niemals, dass die meisten Unfälle mit Vierbeinern leider im Straßenverkehr erfolgen und diese Schäden können schnell in sehr Hohe Schadenssummen zu Ihren Lasten fallen. Eine Deckungssumme seitens der Tierhalterhaftpflichtversicherung von mindestens drei Millionen Euro ist daher immer zu empfehlen und lässt Sie Ihr Leben mit Ihrem vierbeinigen Liebling sorgenfrei auch im Schadensfall genießen.

TarifCheckVergleich Vorteile
  • Leicht Verständlich und Kostenlos
  • Blitzschnell und Übersichtlich
  • Alle Anbieter im Direkten Vergleich
  • Sicher den Besten Anbieter Finden
  • TOP Dienstleitungen & Konditionen
Like Tarif-Check-Vegleich mit
Tarifcheck
TarifCheckVergleich Informationen
News
Zusatzversicherungen
mit uns vergleichen
Im Video erfahren Sie wie wichtig eine Krankenzusatzversicherung sein kann!
Video ansehen
Tarif-Check für dein Handy